Freitag, 30.09.2016
DDC-LG-Niedersachsen

Landesgruppe Niedersachsen / Bremen
im Deutschen Doggen Club 1888 e.V. (DDC)

a_Logo Geschichtliches

Aus der ehemaligen Landesgruppe Nord, die den Bereich der Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen umfasste, gründete sich im Jahre 1970 als neue regionale Untergliederung des DDC 1888 e.V. die Landesgruppe Niedersachsen/Bremen.

Am 21sten Februar 1970 trafen sich 28 Mitglieder aus der damals insgesamt 244 Mitglieder zählenden Landesgruppe Nord im „Hotel zur Krone“ in Holtorf bei Nienburg/Weser um den ersten Vorstand der Landesgruppe Niedersachsen/Bremen zu wählen und damit die Gründung nach langwierigen Gesprächen mit dem Hauptvorstand endgültig zu vollziehen.

Erste Beschlüsse der Gründungsversammlung waren die Festlegung des Versammlungsortes für die junge Landesgruppe und die Planung und Durchführung der ersten Zuchtschau für Deutsche Doggen schon im Gründungsjahr.

Da das Landesgruppengebiet mit der Landesgrenze des Landes Niedersachsen unter Einschluss der Städte Bremen und Bremerhafen identisch war, wurde als zentraler Punkt die Stadt Nienburg/Weser und hier das „Hotel Zur Krone“ als Versammlungsort festgelegt.

Seit dieser Gründungsversammlung treffen sich die Mitglieder der Landesgruppe bis auf den heutigen Tag zu ihren Versammlungen und vielen anderen Veranstaltungen in Nienburg/Holtorf.